GABL
Gemeindeverband für Abfallbehandlung Bezirk Bruck/Leitha
News
PET 2 PET recycelt 750.000.000 Flaschen

Grüne PET-Flakes
Grüne PET-Flakes


Die PET to PET Recyclinganlage in Müllendorf blickt auf ein erfolgreiches und effizientes Jahr zurück: 2012 wurden insgesamt 20.000 Tonnen PET Flaschen recycelt, dies entspricht einer Menge von 750 Millionen PET Flaschen, die in der Vorzeige-Anlage in Müllendorf einem nachhaltigen Ressourcen-Kreislauf zugeführt wurden. Somit hat PET to PET auch in diesem Jahr ein ökologisch sinnvolles Verwertungssystem sichergestellt.


Zudem investiert PET to PET nach zwei Anlagenausbauten, die im vergangenem Jahr durchgeführt wurden, auch 2013 in Effizienz, eine nachhaltige Zukunft und einen erfolgreichen Bottle-to-Bottle Kreislauf in Österreich.

Auch 2012 haben die heimischen Konsumenten ihren Durst mit Getränken aus praktischen PET Flaschen gestillt und diese zum Großteil auch fachgerecht gesammelt bzw. entsorgt. Insgesamt 20.000 Tonnen PET-Flaschen landeten bei PET to PET Österreich GmbH in Müllendorf, wo sie recycelt und als Recyclat der Wiederverwendung in Getränkeverpackungen zugeführt werden. "Erfreulich ist, dass bei der Herstellung neuer PET-Flaschen von der österreichischen Getränkebranche immer mehr PET-Recyclat zum Einsatz kommt, derzeit werden bei der Erzeugung von neuen PET-Flaschen durchschnittlich rund 30% Recyclat beigegeben, abhängig von Größe und Form auch mehr. Das ,Bottle-to-Bottle-Recycling' ist gut für die Umwelt und spart bei wertvollen Rohstoffen", so Dipl. Ing. Christian Strasser, Geschäftsführer der PET to PET Recycling Österreich GmbH.

Die heimischen KonsumentInnen leisteten auch 2012 mit ihrer hohen Sammelmoral einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg von PET to PET: So wurden 7 von 10 PET-Flaschen fachgerecht in der gelben Tonne bzw. im gelben Sack entsorgt. 2012 gab es sogar einen Rekordwert bei der Wiederverwertung. Der erhöhte Bedarf an ressourcenschonendem Recycling und die gesteigerte Sammelmoral veranlasst PET to PET zu insgesamt zwei Erweiterungen der Anlage und somit zu wichtigen Investitionen in eine nachhaltige Zukunft.

"Wir freuen uns sehr, 2012 so erfolgreich abzuschließen. Der Durst der ÖsterreicherInnen war groß, erfreulicherweise auch ihr Bewusstsein für Recycling und Nachhaltigkeit. Dank modernster Technologie garantiert PET to PET Ressourcenschonung und effiziente Wiederverwertung von wertvollen Rohstoffen. Und auch 2013 hat PET to PET am Standort Müllendorf viel vor - durch weitere Investitionen in die Effizienz der Anlage und damit Steigerung der Auslastung und Beitrag zur Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe", so Dipl. Ing. Christian Strasser.

Über PET to PET Recycling Österreich GmbH
Die Getränkeindustrie trägt mit der PET-Recycling Anlage in Müllendorf der gemeinsam von Lebensministerium, Wirtschaftskammer, Handel sowie Abfallwirtschaft unterzeichneten Nachhaltigkeitsagenda Rechnung, die unter anderem ein zielgerichtetes ökologisches Recycling von PET-Flaschen in Österreich vorsieht. Betrieben wird die Anlage von der PET to PET Recycling Österreich GmbH, an der die Unternehmen Coca-Cola HBC Austria GmbH, Radlberger Getränke GmbH & Co OG, Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG, S. Spitz Ges.m.b.H und Vöslauer Mineralwasser AG
beteiligt sind.

Homepage Pet2Pet Müllendorf


zurück     Seite drucken

#TRENNSETTER
TRENNSETTER trennen richtig! Alle Infos zur neue Kampagne
Trennsetter
Umwelttheater
Ein Stück von Eric Amelin, Natascha Gundacker und Christian Suchy
Theater-Termine
TonniLand
Schulungszentrum für eine nachhaltige Umwelterziehung für die 3. und 4. Schulstufe.

Infos und Buchung
SMS-Service
Erinnerung an Ihre Abfall-termine direkt auf's Handy.
Info & Anmeldung
Sammelzentren
"Sammeln im Zentrum" - Infos und Lageplan ...
Standortkarte
Sauberhafte Feste
Umweltschonend feiern!
Alle Feste in der Nähe.
Veranstaltungen
Abfall-Trenn-ABC
?
weiter
Abfall Vermeid-Tipps
99 praktische Tipps zur Abfall-Vermeidung
weiter
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.